Meinungsfreiheit! (Natürlich) Auch ein Thema für Rotarier
  • This Event has passed.

Meinungsfreiheit! (Natürlich) Auch ein Thema für Rotarier

Meinungsfreiheit kann von „oben“ (durch Staatsgewalt) und von innen (durch einzelne Gruppen) gefährdet sein. In beiden Fällen wird das Recht auf abweichende Meinung nicht toleriert. In beiden Fällen stellt sich für Rotary als Organisation und die Rotarier:innen als Individuen die Frage nach Haltung und Engagement. Der Rotary-Distrikt 1820 beteiligt sich durch sein Format 1820 Talk am Donnerstag, dem 6. Mai, an der „Woche der Meinungsfreiheit“ zu der der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vom 3. bis 10. Mai aufgerufen hat. Ab 18:20 Uhr werden der Historiker Prof. Andreas Rödder (Universität Mainz, zurzeit Gastprofessor an der Johns-Hopkins-University Washington, RC Mainz), und Alexander Skipis (RC Frankfurt-Alte Oper), der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V., über Positionen zu Meinungsfreiheit diskutieren, nicht nur im rotarischen Zusammenhang. Als special guest konnten wir Pastgovernor Jörg Goll (RC Bad Homburg-Kurpark), den Vorsitzenden des Ältestenrats im Distrikt, gewinnen.

6. Mai 202118:20-19:20 Rotary Distrikt 1820 Rotary Distrikt 1820 Online

Google Kalender

Ical Export