MITMACHEN

Dabei sein ist alles

MITMACHEN, das kann jede:r – ob Einzelpersonen, Organisationen, Institutionen, Kultureinrichtungen, Unternehmen, Vereine. Alle, die Aktionen und Events anlässlich der Woche der Meinungsfreiheit initiieren, organisieren oder beherbergen möchten, sind herzlich dazu eingeladen, dies zu tun. Jedes Projekt zählt: Ob du als Einzelperson einen Abend mit Freunden zum Thema organisierst oder als Unternehmen, Organisation oder Verein eine Veranstaltung ausrichtest oder in deinem Netzwerk das Thema weiterträgst. Denn alles hilft, das Bewusstsein für die Meinungsfreiheit in unserer Gesellschaft zu stärken. Das ist ein wichtiger Beitrag für unser freies Leben.

 

Du möchtest mitmachen, hast eine Projektidee, kannst eine Plattform bieten oder Räume schaffen? Sei dabei! Und gestalte das Programm der Woche der Meinungsfreiheit mit. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

 

 

MACH MIT, unterzeichne die Charta der Meinungsfreiheit, fülle den Anmeldebogen aus und sende uns Informationen zu deiner geplanten Veranstaltung bis 18. April 2021 hier zu.

 

*Disclaimer: Wir können nicht garantieren, dass alle Veranstaltungen auf der Webseite erscheinen können.

MÖGLICH MACHEN

Ohne Moos nix los

 

 

 

CHARTA

Elf Punkte

 

 

 

EINE WOCHE FÜR DIE FREIE MEINUNG

Warum das denn, Alexander Skipis?

 

 

Programm

Was? Wo? Wann?

PROGRAMM – hier findest du den Kern der Woche der Meinungsfreiheit: die Veranstaltungen, ihre Orte und Uhrzeiten. Nimm Teil bei Aktionen, Debatten, Diskussionen, Präsentationen, Performances und vielem mehr – im On- und Offline-Format. Klick dich durch und schau vorbei.

 

 

Zur Diskussion – Eine Bücherauswahlliste zur Woche der Meinungsfreiheit

 

Zusammengestellt von Michael Lemling, Buchhandlung Lehmkuhl, München, Sprecher der IG Meinungsfreiheit im Börsenverein.

Die vorliegende Liste bietet Ihnen eine Übersicht über aktuelle und lieferbare Buchtitel zu den Themen Meinungsfreiheit und Debattenkultur. Die Auswahlliste zeigt, wie vielfältig und auch kontrovers diese Themen derzeit diskutiert werden. Sie soll Ihnen als erste Orientierung dienen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Empfehlung der genannten Titel ist damit nicht verbunden.

Hier hilft nur eines: Lesen Sie selbst und bilden Sie sich Ihre Meinung!

Druckdaten für Buchhandlungen zum Download finden Sie hier.