Verbrannte Bücher – verbrannte Dichter
  • This Event has passed.

Verbrannte Bücher – verbrannte Dichter

Ernst Toller, der im New Yorker Exil starb, schrieb als Reaktion auf die NS Umtriebe: „Jeder, der hören wollte, hat hören können. Jeder, der wissen will, muss wissen. Wer nicht hörte, wollte nicht hören, wer nicht weiß, will nicht wissen. Wer vergisst, will vergessen. Manche hören und wissen, doch sie vergessen. Aber vergessen ist die Sünde wider den Geist.“ Wir wollen nicht vergessen. Lesung zur Erinnerung an die NS Bücherverbrennung des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern in ver.di, Regionalgruppe Ostbayern Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „R-lesen“ in Kooperation mit der Stadt Regensburg, der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Regensburg, dem Evangelischen Bildungswerk, und der Staatlichen Bibliothek Regensburg

12. Mai 202118:00-20:00 Neupfarrkirche, Regensburg VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di Zeige Organisator-Webseite

Google Kalender

Ical Export