Woche der Meinungsfreiheit 2022
„Märchenland für alle“: Warum ein ungarisches Märchenbuch für so viel Aufsehen sorgt; Lesung und Diskussion
  • This Event has passed.

„Märchenland für alle“: Warum ein ungarisches Märchenbuch für so viel Aufsehen sorgt; Lesung und Diskussion

"Märchenland für alle“ ist das umstrittene Kinderbuch aus Ungarn, das der STERN exklusiv nach Deutschland, Österreich und die Schweiz gebracht hat, um ein Zeichen für die Meinungsfreiheit und Diversität zu setzen. Wir laden Sie herzlich zu einer kurzen Lesung ein und sprechen im Anschluss mit den Urheber:innen des Märchenbuches, das Orbans Regierung zum Feindbild erklärt hat, mit der STERN-Redaktion und mit der Übersetzerin des Buches über Diversität in der Literatur und unserer Gesellschaft.

Sprache: Die Lesung findet auf Deutsch statt, das anschließende Gespräch – auf Englisch.

Gäste:
David Baum, STERN-Redaktion
Tünde Malomvölgyi, Übersetzerin „Märchenland für alle“ (aus dem Ungarischen)
Boldizsár M. Nagy, Herausgeber „Märchenland für alle“
Dorottya Rédai, Verlegerin „Märchenland für alle“
Moderation: Stefanie Hellge, STERN-Redaktion

Bitte melden Sie sich unter presse@guj.de für die Lesung an. Wir senden Ihnen dann den Link zum Stream zu.

6. Mai 2022 - 10. Juni 202216:00-17:00 online Gruner+Jahr Medien GmbH 0049 40 3703-0 info@stern.de Veranstalter-Website anzeigen Kostenlos Online

Google Kalender

Ical Export