Die Worte der Freiheit, die Freiheit der Worte.
  • This Event has passed.

Die Worte der Freiheit, die Freiheit der Worte.

Zwei Lesungen und eine Diskussion. Doris Dörrie und Gert Heidenreich lesen. Im Anschluss sprechen beide Bestsellerautoren mit der Präsidentin der Louise-Aston-Gesellschaft, Simone Barrientos (MdB) über die Lage von Künstlern - nicht nur in Deutschland. Freiheit des Wortes, Cancel Culture, Solidarität. Die Louise-Aston-Gesellschaft ist eine literarische Gesellschaft, die unter dem Namen der bürgerlichen Revolutionärin Louise Aston für die Freiheitsrechte eintritt. Über Doris Dörrie Doris Dörrie, Professorin, Opern- und Kinoregisseurin und gefeierte Autorin, ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. 2003 gehörte sie zu den Gründungsmitgliedern der Deutschen Filmakademie. 2019 erhielt sie eine Einladung zur Mitgliedschaft in der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die den Oscar verleiht. Über Gert Heidenreich Als Journalist und Sprecher arbeitete er für verschiedene Rundfunkanstalten, schrieb für die Wochenzeitung Die Zeit und verfasste Reportagen für das Reisemagazin Merian. Mehrere Reisen führten ihn in die Sahara und in die Länder Schwarzafrikas. Im Auftrag des Goethe-Institutes reiste er nach Indien, Afrika, Japan und Zentralasien. Er übersetzte Werke aus der amerikanischen, britischen und kasachischen Literatur. Seine Stimme kann man in zahlreichen Hörbüchern sowie in einer großen Zahl von Fernsehdokumentationen hören. Über Simone Barrientos In Barrientos Stasi-Akte ist eingangs vermerkt: „negativ denkende Jugendliche“ und „Sympathisant Pazifismus.“ Von 2008 bis 2017 leitete sie als Verlegerin den Verlag Kulturmaschinen und gab dort u. a. Bücher von Hermann Kant, Linde Salber und das belletristische Prosawerk von Franz Josef Degenhardt heraus. Außerdem arbeitete sie in dieser Zeit als Sängerin, Sprecherin und Moderatorin. Sie ist Mitglied bei ver.di, Mitglied im Stiftungsrat der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und Mitglied im Kunstbeirat des Deutschen Bundestages. Moderation: Leander Sukov

8. Mai 202120:15 Kunstbande Zeige Organisator-Webseite Online

Google Kalender

Ical Export